Bora Weber
Bora Weber

clipclap.

clipclap.

Das clipclap wurde entwickelt um Kinder zum Selbermachen zu motivieren. Es soll ihnen dazu dienen ihre Ideen & ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Ob sie ein Schiff, ein Schloss oder ein Ufo bauen wollen spielt keine Rolle, da clipclap verschiedenste Möglichkeiten bietet, Tücher, Seile, Papier oder anderes, aufzuhängen. Einerseits hat es eine Art Wäscheklammer, mit verbesserter Klemmfunktion, ein Klettverschluss, und andererseits hat es ein Loch und lässt sich durch einen beweglichen Teil auch als Eckelement benützen. Clipclap fördert die Kreativität, schult die Motorik und beschäftigt stundenlang.

Februar 2012. 2. Semester. FHNW. Aarau.

 

clipclap.

The theme was „do it yourself“ and during my brainstorming around tools, I realised that we often built huts when I was a child. The tool we used then to fix the textiles on the trees was a simple clothes peg. The problem was always that the limbs were too thick, so the peg held a few seconds and after that it flew through the air and we got frustrated.

So I decided to find a solution for this problem and create a clothes peg with some extras. It has a hole to fix things on it, you could either make a simple knot or thread something into it like you do it with a keychain. It also has a textile strip with a Velcro on it, so that you can fix the clipclap on something. It is also flexible and still has the simple peg with an extra strong hold.

Februar 2012. 2. Semester. FHNW. Aarau.